Bund hilft Berlin

5.Februar 2021

Mit den Finanzmitteln für die vom Lockdown betroffenen Betriebe und Soloselbstständigen hilft der Bund Berlin in Millionenhöhe, darauf weist der Berliner Bundestagsabgeordnete und Haushaltsexperte Swen Schulz (SPD) hin. So wurden für den Monat November 29.022 Anträge gestellt und bis heute bereits über 165 Millionen Euro an die Berliner Unternehmen und Soloselbständige ausgezahlt. Für den Dezember wurden bislang 21.646 Anträge gestellt und bis heute über 117 Millionen Euro an Hilfen ausgezahlt.

„Die Pandemie ist für uns alle eine riesige Zumutung, für viele Unternehmen und Soloselbständige, eine Katastrophe. Ich bin froh, dass Olaf Scholz mit der Regelung der Abschlagszahlung die Hilfe deutlich beschleunigt hat und Unterstützung bietet“, so Schulz.

Zum Hintergrund: Stand 05. Februar 2021 sind bundesweit bisher für den November 2020 331.986 Anträge mit einem beantragten Fördervolumen in Höhe von 5.038.424.757,49 Euro eingegangen und 3.121.368.680,52 Euro wurden bereits ausgezahlt. Bei 89.288 handelt es sich um Direktanträge. Die übrigen 242.698 Anträge wurden über prüfende Dritte eingereicht. Die Dezemberhilfe wurde bisher 274.960 mal beantragt mit einem Fördervolumen in Höhe 4.281.035.339,06 Euro und 1.893.822.008,62 Euro wurden bereits ausgezahlt. Bei 73.321 handelt es sich um Direktanträge. Die übrigen 201.639 Anträge wurden über prüfende Dritte eingereicht.

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.