Gute Nachrichten für Freizeitkapitäne

13.Mai 2019

Spandauer Schleuse länger geöffnet als geplant

Die Betriebszeiten der Spandauer Schleuse werden reduziert. Die zwischenzeitlich geplante Wochenendschließung ist aber vom Tisch. Das teilte das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur dem Spandauer Bundestagsabgeordneten Swen Schulz (SPD) jetzt auf Anfrage mit.

„Aufgrund Personalmangels an der Schleuse Spandau war offenbar geplant, die Öffnungszeiten drastisch zu reduzieren. Nach meinen Informationen sollten diese von jetzt täglich 06:00 bis 22:00 Uhr eingeschränkt werden auf Montag bis Freitag 09:00 bis 18:00 Uhr. An den Wochenenden sollte die Schleuse angeblich gar nicht mehr bedient werden. Das wäre natürlich für die vielen Menschen, die die Wasserwege nutzen, eine sehr deutliche Einschränkung und auch für den Tourismus eine schwere Belastung. Ich habe mich an die verantwortlichen Stellen gewandt und dort für meine Bedenken offensichtlich offene Ohren gefunden. Das Bundesverkehrsministerium sicherte mir nun zu, dass die Schleuse werktäglich von 07:00 bis 20:00 Uhr und am Wochenende von 10:00 bis 18:30 Uhr in Betrieb sein wird. Ab 2020 wird sich die Situation noch einmal deutlich entspannen. Bereits im Jahr 2018 haben wir im Haushaltsausschuss einen Personalaufwuchs für die Schleusen beschlossen – für Spandau werden die beiden Schichtleiter gerade ausgebildet. Zusammen mit dem geplanten Umbau der Anlagen, die dann auch per Fernbedienung funktionieren, steht dem Wassertourismus dann nichts mehr im Wege. Spandau hat viel zu bieten und ich bin froh, dass die Besucher die auf dem Wasserwege zu uns kommen das auch in Zukunft am Wochenende genießen können.“

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.