Jugendpressetage im Bundestag

9.Mai 2019

Swen Schulz lobt Teilnahme aus

Der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) lädt eine Jungredakteurin oder einen Jungredakteur ein, bei den Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion einen „Blick hinter die Kulissen zu werfen“. Sie finden vom 23. bis 25. Oktober im Deutschen Bundestag statt.

Redakteurinnen und Redakteure von Schülerzeitungen aus ganz Deutschland finden sich auf Einladung ihrer Abgeordneten im Bundestag ein. Eine oder einer davon soll in diesem Jahr aus Spandau kommen.

Die Nachwuchsjournalistinnen und Journalisten werden bei Ihrem Besuch in Berlin unter anderem aktiv an einer Pressekonferenz mit der Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion, Andrea Nahles, teilnehmen. Darüber hinaus gehört der Besuch eines Fernsehstudios und einer Plenarsitzung des Deutschen Bundestages zum Programm. Ein wichtiger Teil wird dabei auch der direkte Austausch mit Journalistinnen und Journalisten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Pressestellen sein. An den drei Tagen gibt es neben Diskussionsrunden und Pressegesprächen auch immer die Gelegenheit den Kontakt zu Abgeordneten zu suchen, Fragen zu stellen und Meinungen zu äußern.

Bewerben können sich Jungredakteurinnen und Jungredakteure zwischen 16 und 19 Jahren bis zum 17. Mai 2019 im Büro des Bundestagsabgeordneten Swen Schulz unter der Telefon-Nummer: 227 70 187.

„Die Jugendpressetage bieten nicht nur eine gute Möglichkeit einen Blick hinter die Kulissen zu werfen, sie sind vielleicht auch eine Gelegenheit die ersten Schritte im künftigen Beruf zu machen“, sagt Swen Schulz. „Ich freue mich daher sehr darauf eine motivierte Jungjournalistin oder einen motivierten Jungjournalisten aus Spandau vorzuschlagen.“

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.