Bahn nach Falkensee und Nauen:

15.Januar 2019

Bundesfinanzierung möglich!

In der Debatte über eine mögliche neue Bahnverbindung zwischen Spandau und Falkensee sowie weiter nach Nauen hat der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) die Bundesregierung eingeschaltet. In einer Antwort an Schulz hat der Staatssekretär im Verkehrsministerium Enak Ferlemann eine Finanzierungsbeteiligung durch den Bund in Aussicht gestellt.

„Ich begrüße die Haltung des Ministeriums. Der Bund steht meiner Auffassung nach weiterhin in der Pflicht, die S-Bahn nach Falkensee zu finanzieren“, so Swen Schulz. „Wenn die Planungen jetzt aktualisiert werden und der Schienenpersonennahverkehr mit Nauen in den Blick genommen wird, ist es mir umso lieber. Wichtig ist, dass Berlin und Brandenburg bald eine gemeinsame Haltung entwickeln und gemeinsam auf den Bund zur Sicherstellung der Finanzierung zugehen. Parlamentarisch werde ich das nach Kräften unterstützen.“

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.