Jugend stärken

5.Oktober 2018

Diskussion zur Jugendpolitik

Unter dem Titel „Jugend stärken“ lädt der Spandauer SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz zu einer Diskussion über Jugendpolitik am 9. Oktober 2018, um 19.00 Uhr ins Kulturzentrum Staaken, Sandstraße 41 in Staaken ein. Seine Gäste auf dem Podium sind der familienpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion Sönke Rix sowie der Initiator von Mitternachtssport in Spandau und Mitglied der BVV Spandau Ismail Öner.

Gewalt an den Schulen, Mobbing, Schlägereien sind Stichworte, die immer wieder fallen und immer wieder kommt die Frage auf: Was ist los mit unserer Jugend? Und: Wie verhalten sich die Eltern heute? Jugendliche sind in einer Zeit des Umbruchs sowohl körperlich und wie auch geistig. Sie sind auf der Suche nach Orientierung. Auf dem Weg zur Herausbildung einer eigenen Persönlichkeit wollen sie sich ausprobieren. Zugleich müssen sie sich mit vielfältigen Anforderungen auseinandersetzen.

„Als SPD-Bundestagsfraktion wollen wir eine gesellschaftliche Debatte über gutes Leben für Jugendliche führen. Dabei sehen wir die große Vielfalt des Aufwachsens in Deutschland. Als Extreme gibt es das einseitige Bild vom `scheiternden´ ´Jugendlichen verbunden mit Jugendgewalt und Suchtmittelkonsum oder das der Elite, die bestens ausgebildet ist und sich perfekt dem Arbeitsmarkt anpasst. Wir vergessen dabei nicht den übergroßen Teil der Jugendlichen, die sich zwischen diesen Extremen bewegen. Herzlich laden wir Sie daher ein, sich über die Vorstellungen der SPD-Bundestagsfraktion für eine eigenständige Jugendpolitik zu informieren und darüber mit uns zu diskutieren“, erklärt Swen Schulz.

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.