Verbesserungen in der Heerstraße Nord

15.Mai 2018

Investitionen in Bolzplatz und Wegbeleuchtung

Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) setzt sich seit längerem für Verbesserungen des Wohnumfeldes der Heerstraße Nord ein. Jetzt hat ihm die Wohnungsbaugesellschaft ADO bestätigt, dass sowohl Verbesserungen bei der Beleuchtung von Wirtschaftswegen als auch die Mängelbeseitigung des Bolzplatzes am Blasewitzer Ring 18/Ecke Sandstraße zeitnah umgesetzt werden.

„Das sind gute Nachrichten für die Anwohner“, so Swen Schulz. „Schon vor einigen Monaten wurde ich von Senioren darauf angesprochen, dass die privaten Fußwege durch die Wohnsiedlung schlecht beleuchtet sind und abends nicht angenehm zu begehen sind. Ich freue mich sehr, dass die zuständige ADO nun begonnen hat die Wege neu zu beleuchten. Nordseitig der Heerstraße ist das bereits erfolgt, außerdem ist auch die Verbesserung der Beleuchtung in der Maulbeerallee und Obstallee für das Jahr 2018 geplant. Und endlich erhalten die Jugendlichen den Bolzplatz zurück. Er war jetzt jahrelang nicht bespielbar und wird im Herbst 2018 wieder für sportliche Aktivitäten nutzbar gemacht. Das ist allemal besser wenn die Jugendlichen Ihre Energie dort einsetzen als vielleicht Unfug zu veranstalten.“

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.