Ab in die USA!

7.Mai 2018

Parlamentarisches Austauschprogramm 2019/2020

Ab sofort beginnt die Bewerbungsfrist für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) 2019/2020. Schülerinnen und Schüler sowie junge Berufstätige haben häufig gute Chancen auf ein Jahr Austausch in den USA. Darauf macht der Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) aufmerksam.

1983 wurde das Parlamentarische Patenschafts-Programm aus Anlass des 300. Jahrestages der ersten deutschen Einwanderung gemeinsam vom Kongress der Vereinigten Staaten von Amerika und dem Deutschen Bundestag beschlossen. Das Austauschprogramm soll der jungen Generation in beiden Ländern die Bedeutung freundschaftlicher Zusammenarbeit, die auf gemeinsamen politischen und kulturellen Werten beruht, auf anschauliche Weise vermitteln.

Swen Schulz erklärt dazu: „Das Austauschprogramm ist nicht nur für Jugendliche, sondern auch für junge Berufstätige eine großartige Gelegenheit, ein Jahr in den USA zu verbringen. Gleichzeitig leistet dieses Programm einen wichtigen Beitrag zum gegenseitigen kulturellen Verständnis.“

Nähere Informationen zu Altersgrenzen, Bewerbungsformalitäten und anderem mehr sind erhältlich unter www.bundestag.de/ppp oder über das Büro von Swen Schulz: Tel.: (030) 227 70 187.

Bei der Gelegenheit: Im Gegenzug zu dem Jahr, das unsere jungen Menschen in den USA verbringen, kommen amerikanische Stipendiatinnen und Stipendiaten auch zu uns nach Deutschland. In diesem Zusammenhang werden auch immer wieder Gastfamilien gesucht. Wenn Sie also Interesse daran haben, jungen Leuten aus den USA ein Zuhause zu bieten, wenden Sie sich einfach an die Austauschorganisation Partnership International e. V. Infos dazu finden Sie unter www.bundestag.de/ppp.

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.