Heerstraße Nord: Es bewegt sich was!

11.September 2017

Der Spandauer Bundestagsabgeordnete Swen Schulz (SPD) sieht Bewegung für weitere Verbesserungen im Bereich der Heerstraße Nord. Die Wohnungsbaugesellschaft ADO hat angekündigt, Wegbeleuchtungen zu erneuern und prüft die Sanierung eines gesperrten Bolzplatzes.

“Anwohner haben mich auf Missstände aufmerksam gemacht”, so Swen Schulz. “Ich habe mich mit den Verantwortlichen der Wohnungsbaugesellschaft ADO in Verbindung gesetzt und nun ermutigende Antworten erhalten.”

Konkret geht es um die Beleuchtung von reinen Gehwegen innerhalb der Siedlung. Hier hatten insbesondere Bewohner des Seniorenwohnhauses Maulbeerallee 23 beklagt, dass es nach Sonnenuntergang dunkel und gefährlich sei. Hier teilt die ADO Swen Schulz mit: “Fest steht, dass die alten runden Laternenköpfe keine ausreichende Beleuchtung mehr bieten und sicherlich alles andere als energieeffizient sind, so dass hier unabhängig von möglichen Fördermitteln für die Areale Magistratsweg / Maulbeerallee sowie Heerstr. 402-422 bereits 50 neue Laternenköpfe budgetiert wurden, deren Installation bereits für diesen Winter geplant ist, um gerade in den noch dunkleren Wintermonaten eine deutliche Verbesserung der Ausleuchtung zu erzielen.”

Zum zweiten geht es um einen gesperrten Bolzplatz am Blasewitzer Ring. Swen Schulz setzt sich für dessen Sanierung ein, damit Jugendliche dieses Angebot wieder nutzen können und nicht etwa auf den Spielplätzen “abhängen” und Dummheiten machen. Die ADO schreibt Swen Schulz, dass regelmäßiger Kontakt mit dem Bezirksamt Spandau bestehe: “Aktuell liegt uns ein erstes Angebot für die Sanierung des Bolzplatzes vor, jedoch sind Vergleichsangebote, die wir bereits angefordert haben, sinnvoll und notwendig, da es technisch mehrere Möglichkeiten gibt, den Bolzplatz zu revitalisieren.”
“Das mit der Beleuchtung klappt, vielen Dank der ADO dafür”, so Swen Schulz. “Am Bolzplatz müssen wir noch arbeiten – aber auch da bewegt sich was! Ich werde weiter dranbleiben.”

Kategorisiert in:

Kommentare sind geschlossen.